Blockchain Industrieauswirkung

Written By Chris Bargholz
25.01.2017

Stellen Sie sich vor, Sie müssten das Internet und den Einfluss, den es auf unsere Gesellschaft hat, einer anderen Person Anfang der neunziger Jahre erklären. Durch das Internet entstanden neue Geschäftsmodelle, die vorher nicht möglich waren, Informationen können jederzeit abgerufen, schneller geteilt, besser aufbewahrt, und Geschäfte rascher abgewickelt werden. Dies hatte nicht nur einen Einfluss auf die Geschäftswelt, sondern auch auf das Verhalten unserer Gesellschaft, wie wir miteinander kommunizieren, wie wir arbeiten, schlicht auf unser ganzes Leben. Doch die größte Veränderung hat das Internet ganz klar in der Kommunikation gebracht, denken Sie beispielsweise an Firmen wie Whatsapp, Skype, Facebook und Snapchat. Alles undenkbar Anfang der Neunziger Jahre. Mit Blockchain steht eine ähnlich bedeutende Veränderung an, die genau wie das Internet nicht nur Einfluss auf die Berufswelt, sondern auf die ganze Gesellschaft haben wird. In naher Zukunft wird jeder in der einen oder anderen Weise Dienstleistungen benutzen, die auf der Grundlage der Blockchain-Technologie basieren.

Aus diesem Grund konzentriert sich die Swiss Startup Factory auf diesen Technologiefortschritt und bietet Unternehmungen verschiedene Beratungsservices an, damit sich diese frühzeitig über die Auswirkungen auf ihre Industrie informieren können. Zudem können die Swiss Startup Factory Ihnen helfen, mit Testprojekten die richtige Strategie auszuarbeiten, um dadurch langfristig zukunftsfähig zu sein.

In diesem Report wird Blockchain-Technologie zunächst erklärt, das Potential dargestellt und die Auswirkungen, die es auf die jeweiligen Branchen haben wird, beschrieben

 

Erklärung

Die Blockchain ist eine dezentral verteilte Datenbank auf der alle Transaktionen permanent, verschlüsselt und sicher gespeichert werden. Mit anderen Worten ist es eine Datenbank, die Transaktionen abwickelt, erfasst und auf allen Computern, die an dem Netzwerk teilnehmen, speichert. Dieses System ermöglicht es, mit anderen Personen Wertgegenstände wie Geld direkt auszutauschen, ohne dass es einen Mittelsmann braucht.

Unbenannt-1-page-001

Der Ursprung der Blockchain-Technologie liegt in der Cyprowährung Bitcoin. Diese wurde von einer oder mehreren Personen unter dem Decknamen Satoshi Nakamoto 2009 entworfen, um die Welt nach der Finanzkrise von den großen Banken unabhängig zu machen. Bitcoin war die erste brauchbare Online-Währung, die als Zahlungsmittel funktionierte. Nach und nach etablierte sie sich und man begann zu verstehen, dass die Blockchain-Technologie, das Fundament von Bitcoin, auch in vielen anderen Bereichen genutzt werden kann und das Potential hat, die Welt grundlegend zu verändern.

 

Funktionsweise

Wie die Blockchain funktioniert, kann in sechs Schritten übersichtlich erklärt werden.

Schritt 1: Anmeldung

Um an einer Blockchain teilzunehmen, muss sich der Nutzer über sein Mobiltelefon oder am Computer bei einem Blockchain Anbieter anmelden. Bei der Anmeldung erhält der Nutzer zwei Schlüssel: einen privaten Schlüssel, der wie ein PIN-Code zum Anmelden dient, und einen öffentlichen Schlüssel, der wie eine Kontonummer dazu befähigt, Geldbeträge zu überweisen. Durch die Anmeldung wird der Computer des Nutzers zu einem Knotenpunkt der Blockchain.

Schritt 2: Transaktion

Ein Sender und ein Empfänger wickeln eine Transaktion ab, beispielsweise eine Überweisung, die als Nachricht an das Netzwerk geschickt wird. Die Nachricht enthält die öffentliche Kontonummer des Empfängers, den Wert der Transaktion und eine verschlüsselte digitale Unterschrift des Senders, welche die Echtheit der Transaktion bestätigt.

Schritt 3: Verifikation

Die Knotenpunkte, also alle Computer, die diesem System angehören, bekommen die Nachricht und können die Echtheit dieser Mitteilung automatisch überprüfen, indem sie die digitale Unterschrift entschlüsseln.

Schritt 4: Block-Generierung

Alle Transaktionen werden danach in einem gewissen Zeitintervall in Blöcke gebündelt. Diese Blöcke werden dann an das Netzwerk geschickt, um dort von den Knotenpunkten validiert zu werden.

Schritt 5: Validierung

Die Knotenpunkte erhalten den vorgeschlagenen Block und validieren diesen anhand eines Prozesses, der die Zustimmung von der Mehrheit des Netzwerks benötigt. Das ist die Aufgabe sogenannter Miner. Miner versuchen den Block wie ein Puzzle zu entschlüsseln, in dem sie schrittweise Veränderungen von einer Variablen vornehmen, bis die Lösung das netzwerkweite Soll erfüllt. Dieser Aufwand ist notwendig um sicherzustellen, dass jede Transaktion gültig ist. Damit werden falsche Transaktionen unmöglich gemacht. Es gibt verschiedene Ansätze für die Validierung, wie beispielsweise „Proof of Work“ von Bitcoin, „Proof of Stake“ von Etherium oder „Distributed Consensus“ von Ripple. Für die Validierung eines Blocks erhalten die Miner eine Entschädigung in Form der Cryptowährung vom System.

Schritt 6: Block-Verkettung

Sobald alle Transaktionen validiert wurden, wird der neue Block in die existierende „Datenbank aus älteren Blöcken“ hinzugefügt und dies im Netzwerk veröffentlicht. Daraus leitet sich der Name „Blockchain“ ab (Block-Kette). Jeder Knotenpunkt fügt den neuen Block zu ihrer eigenen Kopie hinzu und damit wird der neue Block unveränderbar im System integriert

 

Notwendigkeit von Blockchain

Da das System verhältnismäßig komplex und neuartig ist, stellt sich die Frage wozu man die Blockchain braucht. Die Hauptgründe dafür, warum Blockchain eine wichtige Rolle in unserer Zukunft spielen wird, sind Effizient, Transparenz und Sicherheit. Sie kann von Privatpersonen, Firmen und Regierungen in verschiedenen Anwendungsformen genutzt werden. Zudem bringt die Blockchain folgende Vorteile mit sich:

Durch den Wegfall von Mittelsmännern können Transaktionen schnell und automatisch abgewickelt werden. Banken, Clearingstellen und Institutionen wie SWIFT werden für die Transaktionen nicht benötigt, wodurch die Effizienz in allen Bereichen der Finanzwelt zunimmt. Da jedem Teilnehmer des Netzwerks dieselbe Kopie der Transaktionen im gleichen Format zur Verfügung steht, können Behörden mit Zugang zu dem System Prozesse einfach überprüfen, was zu einer Minderung der Finanzberichtskosten führt. Zudem bewirkt die Blockchain eine kleinere Fehlerrate, weniger redundante interne Dokumentation und vereinfachte Schlichtungsverfahren, da jeder im Netzwerk über die gleichen Informationen verfügt. Diese und noch andere Gründe führen zu allgemeinen Kosteneinsparrungen. Abläufe von Firmen werden transparenter und Risiken können durch Echtzeitdaten genauer bewertet werden. Da alle Transaktionen für immer gespeichert werden, ist digitaler Rechtsdiebstal nicht mehr möglich. Die aktuell ständig zunehmende Datenmenge kann von den Regierungen kaum mehr überprüft werden. Durch die erhöhte Transparenz mit mehr Automatisierung wird es zu weniger Steuerhinterziehung kommen und Geldwäscherei wird unmöglich. Das erstaunlichste an der Blockchain-Technologie ist, dass es zum einem mehr Transparenz schafft und zum anderen zu größerem Datenschutz sensibler privater Daten führt. Anstatt persönliche finanzielle oder medizinische Daten oder Informationen über Einkaufsgewohnheiten Datenbanken oder Firmen wie Facebook oder Amazon zu überlassen, können Personen selber darüber verfügen. Die Identität einer Person wird nicht auf der Blockchain gespeichert, sondern mit privaten und öffentlichen Schlüsseln geschützt. Die Blockchain wurde mit Bitcoin über die letzten Jahre extensiv getestet. In dieser Zeit ist es niemanden gelungen, das System zu hacken. Die Distribution der Miner stellt sicher, dass das System nicht von einer Person ausgehöhlt werden kann. Dies führt zu einer höheren Sicherheit als private Server sie derzeit bieten können. Durch die vielen Anwendungsmöglichkeiten des Systems werden neue Businessmodelle entstehen, die vorher nicht möglich waren und dadurch die Wirtschaft verändern. Außerdem werden neue Finanzprodukte entstehen, die noch besser an die Bedürfnisse der Kunden angepasst werden. Insgesamt wird Blockchain zu höherem Vertrauen und mehr Zusammenarbeit führen da die Unveränderlichkeit der Technologie Möglichkeiten für Fälschung reduziert.

 

Arten von Blockchain

Es gibt grundsätzlich zwei verschiedene Arten von Blockchain: die öffentliche und die private Blockchain. Je dezentralisierter die Infrastruktur ist, desto weniger Vertrauen ist zwischen den einzelnen Mitgliedern nötig, aber desto mehr PC-Rechenleistung von Minern wird benötigt, um die Verifikation des Systems sicherzustellen.

Type Erlaubnis nötig Dezentralisiert Vertrauen nötig
Öffentlich Nein Ja Nein
Privat Ja Halb Ja

 

Öffentliche Blockchain

Bei einer öffentlichen Blockchain gibt es keine zentrale Autorität. Jeder kann die Transaktionen lesen und schreiben, dem Netzwerk ohne Genehmigung beitreten, Blocks verifizieren und sich die komplette Geschichte aller Transaktionen auf seinen Rechner laden. Ein Beispiel hierfür ist Bitcoin, bei dem jeder sich Bitcoins kaufen kann und damit Teil des Netzwerks wird.

 

Private Blockchain

Bei einer privaten Blockchain sind die Mitglieder vorher bekannt. Man benötigt die Zustimmung der Mitglieder, um Inhalte lesen und schreiben zu können. Teilnehmer können mit verschiedenen Nutzungsrechten ausgestattet werden. Auf diese Weise wird festgelegt, wer für die Block-Validierung zuständig ist. Bei diesem System können einzelne Teilnehmer für Fehler haftbar gemacht werden. Es fallen weniger Energiekosten an, die Privatsphäre der Daten wird Außenstehenden nicht offen gelegt und der Validierungsprozess wird beschleunigt. Banken bevorzugen diese Variante aus regulatorischen und Sicherheitsgründen und arbeiten derzeit an einem Testprojekt mit dem Namen R3CEV.

BC 2-page-001

Smart Contracts 

Smart Contracts oder intelligente Verträge sind PC-Programme, die automatisch Bedingungen eines Vertrags ausführen. In den meisten Fällen sind es Wenn-Dann-Codes, die sofort nach Erstellung selbständig funktionieren und Verträge zum Teil ersetzen. In einer Blockchain

 

Industrieauswirkungen

Die Blockchain Technologie wird die ganze Welt verändern und aus unserem Alltag nicht mehr weg zu denken sein. Nachfolgend werden die wichtigsten Industrien erwähnt, die von Blockchain verändert werden und kurz umrissen, in welcher Form der Wandel geschehen wird. Da einige Konzepte auf andere Sektoren übertragbar sind, können auch branchenfremde Leser von den Informationen profitieren.

Bankwesen

Transaktionen zwischen Banken werden effizienter, schneller und billiger. Einige Zwischenhändler, die im derzeitigen System benötigt werden, wie zum Beispiel Clearingstellen, werden zum Teil unnötig werden. Zudem können nicht nur Geldwerte sondern auch Aktien, Anleihen, Derivate und andere Finanzinstrumente über die Blockchain gehandelt werden. Mit Hilfe von Smart Contracts werden viele Transaktionen automatisch abgewickelt, wodurch weniger Personen im Back-Office von Banken benötigt werden. Internationale Transaktionen werden in Zukunft mit automatischer Wechselkursumwandlung sofort abgewickelt. Das Verleihen von Geld ist in Zukunft zwischen Privatpersonen möglich, da Blockchain das nötige Vertrauen dafür schafft.

Versicherung

Verträge und Forderungen werden auf der Blockchain gespeichert und durch das Netzwerk validiert, damit nur gültige Ansprüche ausbezahlt werden. Zudem können Informationen von dritten Parteien wie Polizeiberichte oder Beweismittel augenblicklich zugänglich gemacht werden. Damit wird Versicherungsbetrug in Zukunft schwieriger. Auch hier wird das Back-Office von vielen großen Versicherungen durch Smart Contracts effizienter gestaltet, da bestimmte Forderungen automatisch abgewickelt werden können. Letztlich ermöglicht Blockchain in der Sharing Economy eine einfache Lösung für das Konzept von Micro-Versicherungen.

Supply Chain

Komplette Transparenz in einer permanenten, dezentralen Datenbank wird zu weniger Verzögerungen, geringeren Kosten und einer geringeren Anzahl von menschlichen Fehler in der Supply Chain führen, da alle Schritte vom Produzenten bis zum Endkonsumenten dokumentiert werden. Verbraucher werden in der Lage sein genau nachzuverfolgen, woher ein Produkt stammt, wann welches Teilstück produziert wurde und sogar welche Personen daran gearbeitet haben. Das wird die Supply Chain vor allem im Bereich der Nachhaltigkeit stark beeinflussen. Außerdem können durch Smart Contracts das Konzept von Pay-For-Performance kostengünstig umgesetzt werden. Beispielsweise bezahlt man bei einem Pizza-Lieferservice automatisch weniger, falls die bestellte Pizza nicht in der vereinbarten Zeit geliefert wird.

Regierung

Der Staat kann die Blockchain-Technologie vielfältig einsetzen. Wahlen können transparent durchgeführt werden, sodass jeder Bürger die Stimmen selber nachzählen kann. Die Verteilung von Sozialleistungen kann mit Hilfe von Smart Contracts sehr effizient ausgeführt und Zahlungen können dadurch garantiert werden. Zudem gibt es Konzepte, mit denen die Regierung einfacher Anreize für nachhaltigen Konsum schaffen kann. Eine andere Anwendungsform ist das online Residenzen ausgestellt werden können in die Blockchain mitaufgenommen werden. Letztlich können Böden und Immobilien im Grundbuch ohne die Hilfe eines Notars den Besitzer wechseln. Ausserdem kann theoretisch jeder physische Gegenstand als Existenznachweis auf die Blockchain geladen werden.

IoT

IoT und Blockchain sind wie für einander geschaffen und werden stark von der gegenseitigen Entwicklung profitieren. Durch Blockchain können mit Sensoren ausgestattete Maschinen miteinander kommunizieren, wodurch in Zukunft Waschmaschinen , wenn das Waschmittel aufgebraucht ist, neues bestellen und über die Blockchain bezahlen können und dann neues Waschmittel automatisch geliefert kriegen.

Gesundheitsindustrie

Krankenhäuser, Ärzte, Labore und Privatpersonen können in einer Blockchain sensible persönliche Gesundheitsdaten sicher und einfach transferieren. Damit können die bestehenden elektronischen Gesundheitsdaten von persönlichen Gegenständen wie einer Smart Watch unter Einverständnis des Patienten an ein Krankenhaus geschickt werden. Falls dieser nicht in der Lage ist, seine Daten freizugeben, können durch Smart Contracts Regeln festgelegt werden, wann ein Krankenhaus auf private Informationen auf der Blockchain zugreifen darf.

Akademische Beweisurkunden

Einfache Beglaubigung von Abschlüssen, wenn alle Universitäten die Diplome auf eine Blockchain laden.

Mobilität

Neue Konzepte für Car-Sharing sind durch das „Klicken, Anmelden, Fahren“-Prinzip mit Smart Contracts möglich. Außerdem werden sich bei Eigentum, Finanzierung, Registration, Versicherung und Service neue Geschäftsmodelle entwickeln. Alle diese Daten können in einer Blockchain einfach in einem System zusammengefasst werden.

Entwicklungshilfe

Mit der Blockchain können Personen am Markt teilnehmen, die vorher keinen Zugang zu Finanzinstituten hatten, und so einfacher an Kapital gelangen. Für die Entwicklungshilfe bieten sich sehr viele andere Anwendungsmöglichkeiten an und die Technologie bietet eine Chance, die Ungleichheit der Welt zu reduzieren.

Cloud Speicherung

Die Blockchain ermöglicht es, ungenützten Platz auf Festplatten einfach zu vermieten, so dass Daten auf verschiedenen Rechnern weltweit verschlüsselt gespeichert werden und überflüssiger Speicherraum zu Geld gemacht werden kann.

Hypotheken

Die Technologie ermöglicht es, Kosten im gesamten Prozess zu reduzieren und den gesamten Vorgang vom Vertragsabschluss bis hin zu den monatlichen Zahlungen effizienter zu machen. Zum anderen können bei Mortgage Backed Securities (MBS) schlechte Hypotheken automatisch in andere Tranchen getauscht werden, wodurch der MBS Markt transparenter und sicherer wird.

Online-Musik

Künstler werden unabhängiger und das ganze System wird fairer, da erstens Künstler Lizenzgebühren direkt erhalten und online Piraterie durch Smart Contracts weiter bekämpft wird.

Recht

Die Vertragsbedingungen werden in Zukunft von Programmierern aufgesetzt und können mit der Blockchain und Smart Contracts ohne die Hilfe eines Rechtsanwalt abgeschlossen und ausgeführt werden. Trotzdem wird es nur bedingt anwendbar sein, da Gerichtsfälle zu komplex sind, als dass ein Computer diese lösen könnte.

Treueprogram

Treuepunkte werden mit der Blockchain direkt in Geld umgewandelt. Dadurch können Firmen ihren Kunden besseren Service anbieten und kennen jederzeit den genauen Wert ihrer Verbindlichkeiten für die Buchhaltung. Privatpersonen können am meisten von einer Blockchain profitieren, die Treuepunkte von verschiedenen Firmen auf einen Wallet (online Geldbeutel) parkt.

Energiemanagement

Durch die Blockchain ist es möglich, dass Privatpersonen den selbstgenerierten Strom eines Solardaches oder Windrad direkt an ihren Nachbarn verkaufen ohne das Elektrizitätswerk miteinzubeziehen.

Immobilien

Blockchain wird mehr Transparenz in den gesamten Prozess von der Evaluation des Objektes bis hin zum Vertragsabschluss bringen. Im Detail kann Blockchain bei der Speicherung, der Nachverfolgung und dem Transfer von Grundbucheintragungen helfen, was vor allem in Entwicklungsländern sehr gut eingesetzt werden kann.

Mikrozahlungen

Wie schon bei der Entwicklungshilfe erwähnt, können kleine Geldbeträge für sehr geringe Transaktionskosten von einer Person zu einer anderen geschickt werden. Das ermöglicht eine neue Art der Bezahlungen, bei der man zum Beispiel bei Zeitungen einfach pro Ausgabe bezahlen kann und nicht wie bis jetzt pro Monat

 

SSUF Service

Wie in diesem Report hoffentlich deutlich wurde, hat Blockchain einen starken Einfluss auf unsere Zukunft. Sie werden nicht nur die genannten sondern auch andere Industrien in der einen oder anderen Weise verändern. Eine Wartestrategie ist selbst für etablierte Firmen nicht empfehlenswert, da Startups durch das Internet und die zunehmende Digitalisierung schnell in der Lage sind, Marktanteile im großen Stil abzugreifen. Zudem kommt noch, dass in größeren Firmenstrukturen interner Wandel langsam geschieht und ihre Mitarbeiter Veränderungen nur langsam annehmen. Da Blockchain so neu ist, sollten Mitarbeiter früh über deren Vor- und Nachteile Bescheid wissen.

Die SSUF Factory kann Ihnen mit der neuen Sparte von Blockchain Beratung verschiedene Dienstleistungen anbieten.

Workshops

Wir bieten Ihnen Präsentationen oder Workshops mit der Führungsebene oder Mitarbeitern an, bei denen Sie einen viel detaillierteren Überblick über die Technologie erhalten und Ihnen Möglichkeiten aufgezeigt werden, wie Blockchain in Ihrer Industrie angewendet werden kann bzw. welche Startups es in ihrer Industrie bereits gibt. Schlussendlich bieten wir Ihnen die Chance, um Fragen direkt an einen Blockchain-Experten zu stellen.

Strategieausarbeitung

Die Swiss Startup Factory Blockchain-Berater erarbeiten mit Ihnen gemeinsam eine Strategie, wie Sie Ihre Unternehmen vorbereitet sein können, wenn die Blockchain Technologie marktreif wird. Es werden allgemeine, kurz- und langfristige Strategien ausgearbeitet, um die wichtigste Frage zu beantworten: wie Ihre Unternehmung in einer Welt mit transparenten, sicheren und validierten Transaktionen Geld verdienen kann.

 

Quellen:

Accenture (2016), Blockchain-Enabled Distributed Ledgers

Bain & Company (2016), Distributed Ledgers in Payments

CB Insights (2016), 20 Big Industries Where Blockchain Could Be Used

Deloitte (2016), Blockchain – Enigma. Paradox. Opportunity

Deloitte (2016), UK Tech Trends 2016 – Blockchain

Evry (2015), Blockchain: Powering the Internet of Value

EY (2016), Implementing blockchains and distributed infrastructure

EY (2016), Blockchain reaction – Tech companies plan for critical mass

IBM (2016), Banking on Blockchain